TFS Evolution – Unser Showcase auf der BASTA!

Ruhig war es in den letzten beiden Monaten hier in der TileGarage. Was war da los? Klassischer Fall von „Der Blog ist friedlich eingeschlafen“? Mitnichten. Die verfügbaren Kapazitäten waren eher stark eingespannt. Eines der Resultate kann seit gestern live angetestet werden. Also falls jemand sowieso auf der BASTA! unterwegs ist…

 

… sollte er beim Stand der conplement AG vorbeischauen. Dort geht es mit dem Showcase „TFS Evolution“ recht bunt und „touchy“ zu . Vor einigen Monaten hatten wir uns intern die Frage gestellt: „Was würde passieren, wenn wir unsere ALM- und UX-Kompetenzen bündeln, um auf Basis des VSO-Services (Visual Studio Online) ein Tooling zu erschaffen, das Scrum-Teams lieben werden? Können wir einen nachhaltigen Mehrwert erschaffen?“. Der Fokus, um diesen Mehrwert zu erreichen lag auf zwei wichtigen Punkten: 1) Der Showcase muss durch das Korrelieren von bestehenden TFS-Werten zu den Projekten einen Informationsmehrwert bringen, den bestehende Lösungen nicht (ohne weiteres) bieten. Und als Punkt 2 ist es wichtig, dass die Informationen zur richtigen Zeit in der richtigen Form visualisiert und zugänglich gemacht werden. Naja, und gut aussehen soll es am Besten auch noch.

BastaScreens

 

Nach Wochen gefüllt mit Blut, Schweiß, Tränen und Code ist mit TFS-Evolution ein Showcase entstanden, der Teams beim Daily-Scrum Prozess unterstützt, auf den Punkt zu kommen und effizient zu arbeiten. Dabei geht es weniger um eine Lösung, die jeder auf seinem eigenen „kleinen“ Gerät konsumiert, sondern um die perfekte Anbindung an eine -Raum-Infrastruktur wie Fernseher, Pixel Sense oder große Touch-Monitore. So kann das Team wirklich als Team ZUSAMMEN agieren.

BastaStand1

Wer heute oder morgen nicht auf der BASTA! unterwegs ist und somit Hand an den Showcase legen kann, das aber gerne tun würde, muss nicht verzagen – Die BASTA! wird sicher nicht die letzte Konferenz in naher Zukunft sein, bei der ein conplement-Stand mit TFS-Evolution zu sehen ist. Wer so lange nicht warten möchte, kann auch gerne mich hier über den Blog oder auch meinen MVP-Kollegen Karsten Kempe für eine persönliche Demonstration in den heiligen Hallen der conplementAG im Südwestpark, Nürnberg kontaktieren.

Ich möchte an der Stelle meinen beiden Kollegen Karsten und vor allem Ulrike für ihren Einsatz (wenn es sein musste auch mal fern ab der Piste) danken. Die Mission war abenteuerlich und auch ein bisschen verrückt, aber das hat gerockt!

Damit haben wir jetzt den Herbst eingeleitet, und ich kann soviel verraten – der wird recht actionreich. Los geht’s mit dem nächsten Nürnberger Hackathon am 17. Oktober zum Thema „Internet of Things“, bei dem ich seitens der .NET Usergroup Franken wieder als „Berater in allen ‚Layern'“ fungieren darf. Die benötigte Hardware wird vor Ort gestellt, und so viel kann ich sagen: Man munkelt, dass ein Teil der Hardware behalten werden darf. Also schnell auf der Website der .NET Usergroup Franken anmelden!

 

 

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>